Die Qualitätskontrolle

Als Lebensmittel unterliegt die Herstellung von Rothaus-Bier dem Reinheitsgebot, dem Lebensmittelgesetz sowie der Hygieneverordnung und ist somit strengsten Kontrollen unterworfen.

In der technischen Qualitätskontrolle, in der qualifizierte Braumeister und Laboranten arbeiten, werden alle Rohstoffe, Zwischen- und Endprodukte ständig und sorgfältig auf die geforderte Qualität hin untersucht. Über Stichproben, Stufen- und Endkontrollen wird der gesamte Entstehungsweg des Bieres analytisch begleitet.

So bleibt sichergestellt, dass nur einwandfreie und geprüfte Qualitätsbiere die Brauerei Rothaus verlassen.

Die Qualitätskontrolle | Rothaus

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.