Zum Inhalt springen

Der Geist des Bieres

Hefe ist der „Geist des Bieres“ und bringt die Bierwürze zum Gären. Bei der Gärung entstehen aus Malzzucker Alkohol und Kohlensäure.

Zur Herstellung unserer Biere werden speziell gezüchtete Hefestämme der Technischen Universität Weihenstephan eingesetzt. Die in eigener Reinzucht vermehrte untergärige Hefe verwenden wir zum Beispiel für unser Tannenzäpfle  und unser Eiszäpfle, die obergärige Hefe für unser Weizenzäpfle. Die Hefe wird nach modernsten Erkenntnissen in einem besonders vitalen und gärungsaktiven Zustand gehalten.

Weitere Infos: Wasser, Malz, Hopfen