"

Bierhefe

Hefe bringt die Bierwürze zum Gären. Bei der Gärung entstehen aus Malzzucker Alkohol und Kohlensäure sowie ein breites Spektrum an Geschmackskomponenten.

Zur Herstellung unseres Bieres werden speziell gezüchtete Hefestämme der Technischen Universität Weihenstephan eingesetzt. Die in eigener Reinzucht vermehrte untergärige Hefe verwenden wir für die Sorten Rothaus Pils und Rothaus Märzen-Export, die obergärige Hefe für unser Rothaus Hefeweizen.

Die Hefe wird nach modernsten Erkenntnissen in einem besonders vitalen und gärungsaktiven Zustand gehalten. Es ist deshalb unnötig, genetisch veränderte Hefen einzusetzen, die beispielsweise im Ausland Verwendung finden. Der Umgang mit der Hefe erfordert von unseren Braumeistern mikro-biologische Erfahrung und von unseren Mitarbeitern ausgesprochene Sauberkeit und Hygiene.