Heute

Die anhaltend große Nachfrage nach Rothaus-Bieren hat in der Vergangenheit ständige hohe Investitionen notwendig gemacht, die die Brauerei Rothaus zu einem der modernsten Betriebe in Deutschland wachsen ließen.

So wurde beispielsweise im Jahr 2006 das neue Sudhaus eingeweiht. Die sämtlich in Edelstahl ausgeführten Sudgefäße, Gär- und Lagertanks und Verrohrungen ermöglichen die Herstellung von Bierspezialitäten nach herkömmlichen Methoden (kalte Gärung, lange kalte Lagerung) unter bestmöglichen hygienischen Bedingungen.

Mit dem Rothaus Alkoholfrei Tannenzäpfle und dem Rothaus Alkoholfrei Hefeweizen brachte die Brauerei Rothaus im Jahr 2009 ihre ersten beiden alkoholfreien Biere auf den Markt. Heute ist die Badische Staatsbrauerei Rothaus AG in Deutschland als Betrieb mit hervorragendem Markterfolg anerkannt. Die Ursachen dieses Erfolges liegen vor allem in der Qualität der Biere.