Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation Europäisches Wirtschaftmanagement mit Fremdsprachen

Interessierst Du Dich für fremde Länder und Kulturen? Möchtest Du Dein Interesse an Wirtschaft mit Deiner Begabung für Fremdsprachen verbinden? Würdest Du gerne sechs Wochen Deiner Ausbildung im europäischen Ausland verbringen?

Du erledigst Arbeiten in der Materialwirtschaft, wie Angebotsvergleiche, Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten bis zur Warenannahme und -lagerung.

In der Produktionswirtschaft planst, steuerst und überwachst Du die Herstellung von Waren und Dienstleistungen und erstellst Auftragsbegleitpapiere. Im Verkauf erarbeitest Du Kalkulationen und Preislisten und hast Kontakt zum Kunden.

Im Bereich Rechnungswesen bearbeitest, buchst und kontrollierst Du die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge. Im Bereich Personal wendest Du Instrumente der Personalbeschaffung an, bekommst Einblicke in die Entgeltabrechnung und lernst unterschiedliche gesetzliche Grundlagen kennen.

Das Berufsbild des/der Industriekaufmanns/-frau mit Zusatzqualifikation ist in den verschiedensten Industriezweigen wiederzufinden. Hauptsächlich arbeitest Du im Bereich des Marketings, der Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft, sowie des Personal-, Finanz- und Rechnungswesens.

Ausbildungsbereiche:

Logistik, Materialwirtschaft, Personalwesen, Marketing, Vertrieb, Finanz- und Rechnungswesen, allgemeine und technische Verwaltung

Berufsschulunterricht:

Der Unterricht erfolgt zweimal wöchentlich in der Kaufmännischen Berufsschule (Walter-Eucken-Gymnasium) in Freiburg

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsbeginn:

zum 01. September jeden Jahres

Vorraussetzung:

Mindestens guter qualifizierter Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder Abitur

Auswahlverfahren:

Abitur oder Fachhochschulreife (BK2) Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch oder Spanisch

Prüfung:

Die Abschlussprüfung  erfolgt vor der IHK Hochrhein-Bodensee

Bewerbungsschluss:

Bis Ende September jeden Jahres für Ausbildungsstellen des darauf folgenden Jahres

Bewerbungen an:

Badische Staatsbrauerei Rothaus AG
Rothaus 1
79865 Grafenhausen
info@rothaus.de